Mit einer Sprachreise Englisch lernen - welche Anbieter sind empfehlenswert?

Mit der Sprachreise kannst du deine Sprachkenntnisse verbessern und etwas Urlaub machen

Sprachreisen nach England sind beliebt

Viele Schüler haben die Idee, ihre Englischkenntnisse mit einer Sprachreise zu verbessern. Die Auswahl riesig und verwirrend. Für die Suche nach dem besten Anbieter empfehle ich dir, systematisch vorzugehen. Bewährt hat sich ein Vorgehen in folgenden Schritten:

Sprachreise-Anbieter finden, erster Schritt: Überlege, was Dir wichtig ist

  • Willst du eine andere Kultur hautnah erleben oder vor allem die Sprache lernen und Urlaub machen? Beides kannst Du gut im Süden von England verbinden. Malta ist das zweite beliebte Ziel für Englisch-Sprachferien in Europa, das vor allem touristisch interessant ist.
  • Wohin soll es gehen? Neben den England und Malta kannst du Englisch auch in anderen Ländern lernen, die attraktiv sind. In Europa sind das vor allem Irland und Schottland. Es gibt aber auch viele gute Sprachschulen in den USA und in Kanada.
  • Wann willst du ins Ausland gehen? Am einfachsten ist das in den Schulferien machbar. Allerdings ist es dann in die Zielländern tendenziell auch voller (und teurer).
  • Wie lange soll deine Sprachreise dauern? Dazu muss man wissen, dass die reinen Sprachkurse normalerweise zwei Wochen dauern. Während dieser Zeit kannst du in der freien Zeit (d.h. am Nachmittag) Urlaub machen – oder du verlängerst deinen Aufenthalt um einen „Kurzurlaub danach“.
  • Was darf dein Auslandsaufenthalt kosten? Die Kosten hängen zu guten Teilen vom Ziel, der Entfernung (Reisekosten), der Art der Unterbringung und der Gruppengröße der Lerngruppen in der Sprachschule ab.

Sprachreise-Anbieter finden, zweiter Schritt: Überblick über das Angebot gewinnen

Du kannst dir einen groben Überblick verschaffen, wenn du im Internet recherchierst. Im zweiten Schritt empfiehlt sich dann, mit dem Anbieter zu sprechen.

Zum Internet: Die Schwierigkeit ist, dass viele Seiten, auch solche mit Vergleichen, über Verkaufsprovisionen gesteuert werden. Außerdem ist dort nicht immer sichergestellt, dass nur Anbieter vorgestellt werden, dies sowohl seriös als auch leistungsfähig sind. In diesem Sinne kann ich dir zur Marktsichtung die Anbietersuche und Vergleichsfunktion in der Sprachreise-Suche (www.sprachreise-suche.de) empfehlen. Dort findest du auch einen Ratgeber zu Sprachreisen, den Du kostenfrei als E-Book herunter laden kannst.

Um persönlich mit mehreren Anbietern zu sprechen und sie auch zu vergleichen, sind Messen praktisch. Da es auch auf diesem Gebiet Unterschiede gibt (wie im Internet) empfehle ich dir die AUF IN DIE WELT-Messen der gemeinnützigen Stiftung Völkerverständigung, wo es auch Vorträge und Erfahrungsberichte ehemaliger Programmteilnehmer gibt. Orte und Termine findest du unter www.aufindiewelt.de/messen. Der Eintritt ist frei.

Sprachreise-Anbieter finden, dritter Schritt: Deine Entscheidung für den besten Anbieter

Spätestens nach dem persönlichen Gespräch mit den Anbietern hast du einen guten Überblick und kannst das Angebot mit Deinen Wünschen vergleichen. Ich bin sicher, dass du dann eine „gute Wahl“ treffen wirst.

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Für unsere Aktivitäten arbeiten wir mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Sprachreisen vermitteln.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info@sprachreise-suche.de

Außer auf diesem Portal stellen wir gute Sprachreiseanbieter auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen